Silvester Essen: festliche Ideen & Rezepte für das Silvestermenü

Silvesteressen

Das Jahr Revue passieren lassen, sich noch einmal all die schönen Erinnerungen und Momente des vergangenen Jahres vor Augen holen, das ist Silvester für mich. Aber Silvester bedeutet auch “neu anfangen”, vielleicht aus schlechten Erfahrungen des letzten Jahres zu lernen und mit Zuversicht auf das neue Jahr zu blicken, dass vor uns liegt.

Der Jahreswechsel hat für jeden eine andere Bedeutung, aber eines hat er allen gemeinsam: Silvester ist die Zeit zu Feiern und in geselliger Runde ein tolles Essen zu genießen. Ob zu weit, mit Freunden oder der Familie, mache Silvester mit einem besonderem Silvestermenü zu einem unvergesslichen Abend.

Silvester Gerichte Ideen

Passend zum Anlass findest du hier eine kleine Silvester Ideen Sammlung mit einer Auswahl an leckeren Gerichten und tollen Getränken, perfekt um den Jahreswechseln gebührend zu feiern. Denn auch ohne Raclette und Fondue lässt sich festlich kredenzen. Und dazu noch auf gesunde Art und Weise. Lass dich einfach inspirieren 🙂


Idee 1: Fingerfood & leckere Dips für deine Silvesterparty

Silvester Rezepte Dips

Was geht besonders schnell und ist zudem noch wunderbar abwechslungsreich? Richtig! Fingerfood! Mit kleinen Häppchen hat man die Möglichkeit jeden Gast glücklich zu machen! Sei es ein leckerer Tunfisch Dip auf knusprigem Brot oder ein frischer veganer Avocado-Aufstrich mit deinen Lieblingscrackern. Mit einer abwechslungsreichen Auswahl an herzhaften Dips & Aufstrichen kannst du auf deiner Silvester Feier ganz leicht jeden Geschmack treffen. Außerdem ist die Herstellung gar nicht aufwendig. Zwei, drei feine Zutaten verrühren, würzen, Cracker und Brot auftischen, fertig 🙂

Hier meine liebste Auswahl an Crackern, Brot & co. für die perfekten Silvester Häppchen

  • Frisches Ciabatta Brot
  • Baguette
  • Pita Brot
  • Verschiedene Varianten Knäckebrot
  • Grissini, unterschiedlich Gewürzt
  • Allerlei Cracker
  • Fladenbrot
Fingerfood für Silvester

Und was sich noch so dippen lässt

  • gestiftete Möhren und Gurken
  • bunte Paprika in dünnen Streifen geschnitten
  • halbierte Radieschen und Tomaten
  • Kohlrabi
  • gebratenes Fleisch, zum Beispiel Hähnchenstreifen (auch kalt superlecker!)
  • Frikadellen bzw. kleine Fleischbällchen
  • Falafel
  • Kartoffelecken

Aufstriche, Cremes & leckere Silvester Dips

Der Easy Peasy Olivenöl Dip

Dieser Dip ist so einfach, ich schäme mich bereits jetzt, ihn Dip zu nennen. Dennoch möchte ich ihn dir nicht vorenthalten. Ich liebe ihn einfach. Bei meinem Italiener um die Ecke wurde er von meinen Schwiegereltern ins Leben gerufen und ist seit her nicht mehr weg zu denken. So schnell, so einfach & mit leckerem frischen Brot eine tolle Beilage zu Salat & co. Und zu deinem Silvestermenü machst du auch noch alle Olivenöl Fans glücklich 🙂 Für den Olivenöl Dip brauchst du nur ein gutes Olivenöl und grobes Meersalz. Beide Zutaten kommen in eine Servierschüssel und schon ist dein Dip fertig. So simpel und glaube mir, die Kombination aus Olivenöl und Meersalz ist fantastisch!

Grünes Pesto mit Avocado

Avocados gehören für mich immer mit dazu. Ob in feinen Scheiben geschnitten in einer Buddha Bowl, auf einem Baguette mit Lachs oder cremig gerührt als Dip. Avocados gehen immer! Für einen locker leichten Dip mit Avocado trifft die cremige Frucht auf frisches Basilikum und Pinienkerne. Abgerundet wird der gesunde Dip mit einem Spritzer Zitrone. Einfach lecker! Schmeckt super zu Brot und Tomaten. Hier findest du das Rezept sowie die Anleitung für mein selbstgemachtes veganes Basilikum Pesto. Ich nenne es übrigens gerne grünes Pesto, denn es passt auch toll zu Zucchininudeln. Ein kleiner Allrounder eben 🙂

Sour Cream

Nicht nur zu Folienkartoffeln der Hit! Selbstgemachte Sour Cream schmeckt auch hervorragend zu Fleisch und selbstgemachten Falafeln.
Wer denkt sie ist hier eine Kalorienbombe, weit gefehlt! Mit Quark als Grundlage ist sie für die Figurbewussten ein schmackhaft leichter Dip. Das Rezept findest du unten in der Box unter dem Punkt “Rezepte & Anleitungen”.

Gesalzene Butter

Wieder ein Dip, der den Namen eigentlich nicht verdient hat. Er besteht wie der Olivenöl Dip aus nur zwei Zutaten, ist wunderbar einfach herzustellen und leckerer als du es dir vorstellen kannst. Die geheime Zutat ist schwarzes Salz*. Schwarzes Salz? Wo gibt es denn so was? 🙂 Wer schon einmal Island besucht hat, wird sich direkt an diese Spezialität erinnern. Dieses Salz besticht durch seine einzigartige Struktur. Zarte schwarze Flocken, knusprig und absolut besonders. In Handarbeit hergestellt und ein reines Naturprodukt. Es verzaubert nicht nur typisch nordische Gerichte wie Fisch und Fleisch. Es macht deine Lieblingsbutter zu etwas ganz besonderem. Ein absoluter Hingucker und für Feinschmecker ein echter Gaumenschmaus. Fülle deine Lieblingsbutter, am besten ist sie zimmerwarm und ohne Salz, in eine Servierschüssel, streue das Salz darüber, fertig. Grissini passen meiner Meinung nach perfekt dazu.

Essen Silvester

Idee 2: Salate & Gemüse-Gerichte für ein gesundes Silvester Essen

Am Tag der Feier gibt es ja so viel zu erledigen. Die Wohnung muss geschmückt, der Tisch muss gedeckt und die Getränke müssen kalt gestellt werden. Wenn die Nacht der Nächte naht ist es dann nicht besonders toll, wenn keine Hektik entsteht? Ja, denn Stress kannst du ganz leicht vermeiden! Diese tollen Salate lassen sich nämlich bereits am Vortag zubereiten. Gut verschlossen und kühl gelagert hast du, wenn der erste Gast vor der Tür steht, in null Komma nichts einen tollen Salat aufgetischt.

Quinoa Salat

Ein herrlich leichter Salat mit Quinoa, Paprika, Gurke und einem leckeren Senf-Dressing. Das Rezept sowie die Anleitung dazu findest du in meinem Blog. Unter Quinoa Salat habe ich es dir verlinkt.

Quinoa Salat Rezept

Warmer Feta Salat

Hmm, wie das duftet! Frisch aus dem Ofen lässt die Kombination aus Feta, Tomaten, Zwiebeln und Basilikum das Wasser im Mund zusammen laufen. Und so leicht kannst du den Feta-Salat am Vortag vorbereiten: Schnapp dir ein ofenfestes Gefäß, gib gewürfelten Fetakäse sowie klein geschnittene Zwiebel, Knoblauch und halbierte Cherry Tomaten hinein, verschieße dein Gefäß und ab in den Kühlschrank damit. Sobald die Gäste da sind und du den Feta-Salat servieren möchtest gib zusätzlich einen großzügigen Schuss Olivenöl hinein, Salz und Pfeffer dazu und ab in den Ofen. Bei 200 Grad Umluft kannst du dem Fetakäse in den nächsten 10-15 Minuten beim Schmelzen zusehen. Gib am Schluss ein paar frisch gezupfte Basilikumblättchen über den Salat, fertig! Lecker zu Ciabatta Brot oder Baguette.

Salat Dressing

Möchtest du deinen Lieblingssalat servieren, hast aber keine Idee für ein passendes Dressing? Dann probiere doch mal mein frisches Joghurt Dressing. Joghurt und ein-zwei frische Zutaten machen es nicht nur super lecker sondern herrlich frisch und leicht.

Überbackene Aubergine

Die gesündere Variante zu Pizza: Überbackene Aubergine. Anstelle eines Pizzabodens aus ungesundem Weizenmehl ist die Aubergine die Grundlage deiner gesunden Pizza. Belegt mit allerlei Gemüse wie Paprika und Tomaten und überbacken mit herrlichem Mozzarella macht sie nicht nur satt sondert ist sogar ein kleiner Figurschmeichler 🙂 Bereite dein Gemüse bereits am Vortag vor. Schneide die Aubergine und die Paprika längst in Streifen, die Tomate und die Zwiebel in Scheiben und verstaue das Gemüse anschließend gut verpackt im Kühlschrank. Am nächsten Tag, sobald die Gäste da sind, kannst du dein Silverstermenü ganz entspannt zubereiten. Streiche die Auberginenscheiben mit Tomatenmark ein, würze und belege sie und ab in den Ofen damit. Herrlich schnell & super easy. Die genaue Anleitung und das Rezept findest du unten in der Box unter “Rezepte & Anleitungen”.


Idee 3: Silvester Getränke mit & ohne Alkohol

Lasst uns anstoßen, lasst uns feiern! Lasst uns neue Hoffnung schöpfen, alte Gewohnheiten ablegen, neue Ziele stecken, neue Chancen ergreifen, lasst uns das neue Jahr begrüßen!

Wenn um Mitternacht die Korken knallen, wird traditionell mit Sekt und Champagner angestoßen. Aber auch neben den prickelnden Schaumweinen gibt es noch jede Menge anderer leckerer Silvester Drinks und Cocktails die du auf deiner Feier servieren kannst. Für die Nacht der Nächte habe ich hier für dich eine kleine Auswahl meiner persönlichen Lieblinge erstellt: Silvester Cocktails mit und ohne Alkohol.

Alkoholfreier Caipirinha

Nicht nur an heißen Sommertagen ein leckerer Cocktail! Caipirinha geht einfach immer! Hier ein Rezept für eine alkoholfreie Variante des beliebten Caipirinha.

Himbeer-Gin-Tonic

Und soll es doch etwas alkoholisches sein, dann probiere doch mal diesen leckeren Himbeer-Gin-Tonic.


Idee 4: Nutellablume süß oder herzhaft?

Auf alle Naschkatzen am Esstisch wartet eine hübsche Nutellablume, bereit vernascht zu werden 🙂 Sooo lecker und so hübsch anzusehen und ganz ehrlich, die Nutellablume ist einfach die perfekte Fingerfood für dein Silvesteressen und ganz nebenbei auch ein hervorragendes Gastgeschenk. Sie schmeckt übrigens nicht nur mit Nutella wunderbar, versuche sie doch mal mit Marmelade oder Erdnussmus. Und wenn du es lieber herzhaft magst, bestreiche sie anstelle von Nutella mit grünem oder rotem Pesto. Lecker gewürztes Tomatenmark und überbacken mit Käse machen aus ihr ganz leicht eine Pizza-Blume.

Und keine Angst, er ist einfacher hergestellt als gedacht! Die genaue Anleitung sowie Tipps zur Herstellung findest du im Nutellablume Rezept.

nutellablume

Idee 5: Mitternachtssuppe der Silvester Klassiker

Zu jeder Feier gehört eine Mitternachtssuppe. So auch zu Silvester! Natürlich war dein Menü äußerst reichhaltig und super lecker, dennoch schleicht sich, gerade zur späten Stunde gerne der zweite kleine Hunger ein. Perfekt, wenn du hierauf gut vorbereitet bist! Für ein rundum gelungenes und durchaus gesundes Silvestermenü habe ich hier für dich drei leckere Rezepte für eine gesunde Mitternachtssuppe zusammengestellt. Sie sind alle drei vegan, super easy am Vortag herzustellen & einfach ein leckerer Snack zur späten Stunde. Fix aufgewärmt und sofort servierfertig. Ein Mitternachtssüppchen, dass garantiert satt macht. Guten Hunger!

Rote Linsensuppe

Rezepte & Anleitungen

Die Rezepte bzw. die Anleitung zu den zuvor aufgeführten Rezept-Ideen findest du in der nachfolgenden Box.

Silvester Essen

5 from 1 vote
Rezept von Aurora Gang: Dinner, Appetizers, DessertKüche: GermanSchwierigkeit: Easy
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes

Rezepte & Anleitungen für dein Silvester Essen.

Zutaten für Sour Creme & Auberginen Pizza

  • Sour Creme
  • 200 g Créme fraíche

  • 500 g Magerquark

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 TL Zitronensaft

  • 0,5 TL Abrieb einer Bio Zitrone

  • 1 EL Kräuteressig (z. B. von Kühne)

  • 1 Hand voll frischer Schnittlauch

  • Salz & Pfeffer

  • Auberginen Pizza
  • 2 Auberginen

  • 1 gelbe Paprika

  • 2 Pck. Mozzarella

  • 2 große Tomaten

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2-3 EL Tomatenmark

  • Salz und Pfeffer

  • einige Basilikumblätter

  • Olivenöl

Zubereitung SOUR CREME & AUBERGINEN PIZZA

  • SOUR CREAM
  • Wasche zunächst den Schnittlauch und die Zitrone.
  • Scheide die Zitrone in Viertel. Du benötigst jetzt nur ein Viertel der Zitrone, reibe davon etwas Zitronenschale ab und presse sie anschließend aus.
  • Hacke den Schnittlauch, befreie den Knoblauch von seiner Schale und presse ihn mit Hilfe der Knoblauchpresse über der Rührschüssel aus.
  • Füge 1 EL Kräuteressig, den gehackten Schnittlauch, Créme fraíche und Magerquark hinzu und verrühre alles gut miteinander.
  • Auberginen Pizza
  • Wasche das Gemüse, löse den Mozzarella aus seiner Verpackung und heize den Backofen auf 200° vor.
  • Schneide die Auberginen längst in ca. 5mm dicke Scheiben. Bestreiche sie dünn mit Olivenöl und brate sie von beiden Seiten kurz an, sodass sie eine leichte Bräune erhalten. Lege sie anschließend auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech.
  • Schneide die Zwiebel in dünne Ringe, entkerne die Paprika und scheide sie in dünne Streifen. Entferne den Strunk der Tomaten und scheide diese ebenfalls in dünne Scheiben.
  • Presse die Knoblauchzehe aus, vermische sie in einer kleinen Schüssel mit dem Tomatenmark und gib Salz und Pfeffer hinzu.
    Bestreiche damit die Auberginenscheiben und belege sie mit Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Mozzarella.
  • Lasse sie nun im Ofen für 5-10 min. backen. Garniere sie zum Schluss mit etwas Basilikum.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*