Vanillekipferl (das beste Rezept)

Vanillekipferl, das sind nicht nur meine Lieblinge, es sind auch die Lieblings-Plätzchen meiner Familie!
Um all meinen Lieben den Wunsch nach leckeren Vanillekipferln zu erfüllen, habe ich mir ein Vanillekipferl-Backblech zugelegt. Und ich muss sagen, ich kann nicht mehr ohne 🙂

Mit dieser Plätzchen-Backform* werden die Kipferl absolut perfekt! Die Schablone erleichtert nicht nur die Arbeit, sie verkürzt sogar die Zubereitungszeit. Der Teig kann direkt nach der Herstellung in die Form und muss nicht mehr vorher gekühlt werden. Herrlich, so spielend leicht lassen sich die besten Vanillekipferl zaubern und das in weniger als 30 Minuten!

Vanillekipferl

5 from 1 vote
Rezept von Aurora Gang: Kekse, Dessert, AppetizersKüche: DeutschSchwierigkeit: Easy
Portionen

1

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Backzeit

15

minutes

    Für dieses einfache Rezept verwende ich ein Vanillekipferl-Backblech und natürlich meinen heiß geliebten Thermomix. Es geht aber natürlich auch ohne. Die Mengenangaben beziehen sich auf ein Blech. Wie viel du backen möchtest, entscheidest du selbst 🙂

    Zutaten

    • 100 g Butter (Alternativ: Pflanzenmargarine)

    • 95 g Mehl

    • 50 g Zucker (Alternativ: Erythrit, Agavendicksaft oder Honig)

    • 1 Ei (es geht aber auch ohne)

    • 30 g gemahlene Mandeln

    • Mark einer Bourbon-Vanille Schote

    • ½ TL Abrieb einer Bio Orange

    • 50 g Puderzucker

    Anweisungen

    • Schneide die Vanilleschote längs auf und kratze vorsichtig das Mark heraus.
    • Wasche die Orange gründlich und reibe etwas von der Schale ab.
    • Fülle nun alle Zutaten in eine Schüssel und verknete sie zu einem homogenen Teig.
    • Streiche den Teig anschließend mit Hilfe eines Spachtels oder einer Teigkarte in die Vertiefungen der Kipferl-Backform.
    • Backe deine Vanillekipferl nun für 10-15 Minuten bei 160 – 175 °C Ober- und Unterhitze bis sie eine schöne gold-gelbe Farbe erreicht haben.
    • Rausnehmen, nach Bedarf mit Puderzucker verzieren und einfach genießen 🙂

    Notizen

    • Es gibt von diesem Rezept verschiedene Varianten. Du kannst die Vanillekipferl beispielsweise auch ohne Mandeln oder mit gemahlenen Walnüssen sowie Haselnüssen zubereiten. Zucker kannst du z.B. durch Erythrit, Agavendicksaft oder Honig ersetzen. Der originale Geschmack bleibt trotzdem erhalten. Für eine vegane Variante ersetze die Butter durch Pflanzenmargarine. Orangenschale, Kakao oder etwas Zimt sorgen für ein tolles Aroma. Jedoch solltest du nur echte Vanille verwenden und kein Vanillin! Vanillin ist ein Aromastoff und nicht zu vergleichen mit echter Bourbon Vanille!
    • Ob nun klassisch oder angepasst auf die eigenen Bedürfnisse. Welches für dich nun die beste Variante der selbstgemachten Vanillekipferl ist entscheidest du selbst. Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Schreibe einen Kommentar