Haferflocken-Pfannkuchen (Rezept)

Die letzten Tage gab es bei dir Porridge und es ist ein wenig übrig geblieben? Mach doch einfach Pfannkuchen bzw. Pancakes daraus! Dein Haferbrei lässt sich mit ein paar Extrazutaten ganz leicht zu einem leckeren Pfannkuchen-Teig zubereiten. Hier erfährst du wie:

Haferflocken Pfannkuchen

4 from 1 vote
Rezept von Aurora Gang: Lunch, Dinner, BreakfastKüche: American, DeutschSchwierigkeit: Easy
Portionen

9

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Kalorien

98

kcal

Ein tolles Rezept für Hafer-Pfannkuchen. Schnell zubereitet, absolut lecker & super sättigend. Zudem ist dieses Hafer-Pfannkuchen Rezept vegan und ohne Zucker.

Zutaten

  • 1 Banane

  • 170 ml Wasser

  • 130 g Weizenvollkornmehl

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Zimt (nach Bedarf)

  • 250 ml Porridge vom Vortag

  • 60 ml Pflanzendrink (z.B. Mandelmilch)

  • etwas Kokosfett für die Pfanne

Anweisungen

  • Hast du einen Thermomix? Perfekt, dann mixe zu aller erst die Banane und das Wasser. Natürlich ist der Thermomix kein muss! Ein stinknormaler Mixer wird seinen Zweck auch erfüllen 😉
  • Nun vermische das Mehl, das Backpulver und den Zimt in einer großen Schüssel.
  • Rühre dann die Bananenmischung und den Haferbrei ein und füge die Mandelmilch hinzu.
  • Jetzt kannst du deine Haferpfannkuchen in etwas Kokosfett ausbacken.

2 Comments

    • Zuckerschnee

      Danke dir. Klar habe ich davor auch ein wenig gegoogelt und bin auf so manche Seite gestoßen. In vielen Pfannenkuchenrezepte wurde angegeben, dass man gar kein Ei braucht und auch keine extra Stärke oder so, da man ja den Hafer und das Mehl drin hat. Das soll man halt etwas stehen lassen. Deshalb habe ich es so versucht.

      Das war aber ein Schuss in den Ofen.
      Ich weiß halt nicht, ob da dann 2 EL Stärke oder Maismehl reichen?

      Hast du da persönliche Erfahrungen damit?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*