Mango-Mascarpone-Tiramisu

Eingetragen bei: Desserts, Tiramisu | 0

Trotz eines anstrengenden Tages habe ich es mir nicht nehmen lassen, euch heute mein erstes leckeres Rezept vorzustellen.

Anlass dieses Rezeptes war der Geburtstag meines Kollegen. Da sich das mittlerweile nicht nur im Freundeskreis sondern auch bei der Arbeit herumgesprochen hat, dass ich leckere Speisen zubereiten kann, hatte er sich ganz einfach einen Nachtisch für seine Geburtstagsfeier von mir gewünscht.

Natürlich gab es letztendlich nicht nur den Nachtisch als Geschenk, sondern auch noch eine selber gestaltete Geburtstagskarte mit einem selbstgemachten Teebeutel.

Leider habe ich keine Fotos davon gemacht 🙁 Falls ich aber nochmal welche machen sollte, werde ich auf jeden Fall eine Anleitung hier posten 🙂

Dafür habe ich aber umso mehr Bilder von meinem Nachtisch gemacht, den ich euch jetzt vorstellen möchte.

 

image

 

Hierfür braucht ihr folgende Zutaten:

– 1 Packung Löffelbiskuit
– 2 Dosen Mangos (ich habe diese bei Rewe gekauft)
– 250g Mascarpone
– 1 Becher Schlagsahne
– 200g Naturjoghurt
– 1 EL Vanillezucker
– 2 kleine Fläschchen Ficken (gibt es in der Alkoholikerabteilung an der Kasse :-D)

 

Und nun zur Zubereitung, die wirklich kinderleicht ist.

Zunächst öffnet ihr die Mangodosen und lasst das ganze über einen Sieb abtropfen. Den Saft bitte auffangen, den benötigt ihr noch 🙂

Die Mangos gebt ihr dann anschließend in eine Schüssel und püriert diese anschließend mit einem Stabmixer. Alternativ ist sicherlich auch ein Standmixer zu gebrauchen. Jedoch geht bei mir nix ohne meinen Stabmixer. ICH LIEBE DIESES TEIL EINFACH 🙂

Zu dem Saft gebt ihr anschließend noch den Likör hinzu.

In einer weiteren Schüssel  schlagt ihr dann die Sahne mit dem Vanillezucker steif. Rührt anschließend den Zucker und den Joghurt unter und hebt zum Schluss die Mascarpone vorsichtig unter.

Nun geht es ans Schichten. Gebt zunächst ein paar zerkleinerte Biskuits in ein Glas.  Ich habe hierfür die Pokalgläser von IKEA benutzt. Finde sie trotz ihres rustikalen Stils sehr schick. Dann beträufelt ihr diese mit der Mango-Ficken-Flüssigkeit.  Dann Schichtet ihr die Mangocreme und zum Schluss die Mascarponecreme. Dies wiederholt ihr einige Male. Wie viel ihr von was pro Schicht benutzt, hängt auch vom Gefäß ab. Ich habe hier jeweils 2 bis 2,5 EL Creme benutzt und 1,5 Biscuits.

Nun müsst ihr das Ganze noch ca 2 Stunden kühlen und könnt es anschließendnoch schön verzieren. Ich habe hierfür solche gelben Zucker-Smileys, die ich irgendwann mal beim Penny Markt gekauft habe (Finde diese Teile wirklich super süß 🙂 ) und ein paar Schokostreusel benutzt.

abtropfen-der-mangoshinzufügen-des-likörstiramisu-von-der-seitenansichtsind-die-smileys-nicht-süß

Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar