Smoothie-Bowl mit Beeren (Rezept)

Süß, cremig und so herrlich beerig! Diese Bowl mit Beeren zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht. Besser kannst du nicht in den Tag starten!

Ich muss ja zugeben, ich liebe Smoothie-Bowls! Sie sind ja so unglaublich vielseitig und bieten mit ihren unzähligen Möglichkeiten Obst-und Gemüse Liebhabern ein abwechslungsreiches Frühstück. Du kannst wirklich alles in den Mixer schmeißen, was schmeckt. Beeren, Spinat, Avocado, Birne, Mandarinen, Gurke und vieles mehr. Soll deine Bowl noch eine Extraportion Eiweiß bekommen, dann mixe dein Obst/ Gemüse mit Joghurt oder Quark. Magst du deine Smoothie Bowl vegan, kein Problem, Sojajoghurt oder Mandel-und Kokosmilch lassen sich auch toll mit Früchten aller Art kombinieren. Wenn du nur Früchte oder Beeren verwendest, kann dir eine Banane oder etwas Honig oder Agavendicksaft die Säure nehmen und deine Bowl schmeckt herrlich süß.

Beeren Smoothie Bowl

Und mit ein paar leckeren Toppings sehen sie auch noch richtig schön aus. Nimm das, was dir schmeckt. Ob Nüsse oder Samen, klein geschnittenes Obst oder getrocknete Früchte. Erlaubt ist, was schmeckt.

Heute findest du in der tiefroten Schüssel saisonales Obst. In den Sommermonaten, wenn Erdbeeren, Kirschen & co Saison haben, friere ich sie gerne Portionsweise ein um an deprimierten Herbsttagen ein bisschen Glück in der Frühstücksschüssel zu haben. Eine knallrote Smoothie Bowl mit Beeren macht im wahrsten Sinne des Wortes glücklich 🙂

Smoothie Bowl mit Beeren

Ich habe die Bowl ohne Bananen und ohne Milchprodukten zubereitet. Auf dich wartet also ein reines veganes Beeren-Vergnügen.

Smoothie-Bowl mit Beeren

5 from 1 vote
Rezept von Aurora Gang: FrühstückKüche: AmericanSchwierigkeit: Easy
Portionen

1

Portionen
Zubereitungszeit

5

minutes

Für dieses Rezept benötigst du nur einen Teelöffel, einen Messbecher, eine Küchenwaage und einen Leistungsstarken Mixer. Ich verwende für dieses Rezept meinen Thermomix.

Zutaten

  • 2-3 TL Agavendicksaft

  • 250 g tiefgekühlte Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren

  • 200 ml Wasser oder Kokoswasser

  • Toppings deiner Wahl

Anweisungen

  • Lass die Beeren in einer Schüssel kurz antauen.
  • Gib sie danach zusammen mit dem Agavendicksaft und dem Wasser in den Mixer und püriere alles so lange bis eine schöne, cremige Konsistenz entstanden ist.
  • Zum Schluss kommt der Beste Part: die Toppings! Für diese Bowl verwende ich am liebsten Kokosraspel und noch ein paar Himbeeren, damit die Bowl schön hübsch aussieht.
    Aber gehackte Nüsse und Mandeln für die optimale Eiweißversorgung, schmecken auch toll. Oder gib noch etwas Chiasamen hinzu für den Ballaststoffkick und Goji Beeren für die Extraportion Happyness (die Beere wird u.a. auch Glücksbeere genannt) Was ein Superfood nicht alles kann!

    So, und nun lass dir das Glück auf der Zunge zergehen!

Notizen

  • Und für alle termingeplagten Mäuse unter uns: Fülle deine Bowl in ein Schraubglas und packe es dir für unterwegs ein. Denn wenn du etwas wartest, verändert sich die Konsistenz von einer Bowl zu einem Smoothie.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*