Grün grün grün – Matchamayo zur Matchaparade

Matchamayo-1220

Heute habe ich lecker, selbstgemachte Matchamayo für euch mitgebracht. Verfeinert habe ich sie mit Matcha. Genauer gesagt mit speziellem Kochmatcha, wovon mir freundlicherweise 2 Probetütchen in Bio-Qualität vom Matchashop zur Verfügung gestellt wurden. Kochmatcha ist viel intensiver wie normaler Matcha und eignet sich so hervorragend zum Kochen und Backen, also auch für leckere Kuchen. Um die süße Seite soll es heute aber gar nicht gehen, denn heute gibt es feine grüne Mayo zu leckerenKartoffelecken.

Matchamayo-1217Zutaten:

– 2 frische Eigelb
– 1 TL Senf
– 250ml Raps- oder Sonnenblumenöl
– 3 EL Zitronensaft
– Salz
– weißer Pfeffer
– Zucker
– 1/2 TL Kochmatcha

Zubereitung:

Nehmt eine kleine Schüssel oder einen Rührbecher zur Hand und verrührt die 2 Eigelb und den Teelöffel Senf miteinander mit einem Rührgerät. Dann gebt ihr während des Rührens 50ml tröpfchenweise zum Ei hinzu, bis eine homogene Masse entsteht. Dann die restlichen 200ml in einem feinen Strahl während dem Rühren hinzugeben. Gebt dann 3 EL Zitronensaft hinzu und schmeckt es mit Salz, weißen Pfeffer und Zucker ab. zum Schluss rührt ihr noch den Kochmatcha unter.

One Comment

  1. Super! Sieht ja hervorragend aus. Wenn ich Kochmatche herbekommen, würde ich das auch gerne mal ausprobieren.. 🙂 LG und weiter so, Mareike! 🙂 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*