Frühlingshaft frisch: Zitronenganache

Zitronenganache

 

Heute möchte ich euch mal ein Rezept vorstellen, dass ihr als Untergrund für die Motivtorten benutzen könnt oder auch zum Füllen von Torten.

Die Zitronenganache ist einer meiner Lieblingsganaches, da sie nicht so süß ist und somit ein perfekter Ausgleich zum sehr süßen Fondant ist.

Es gibt aber natürlich auch noch weitere Untergründe, die ich euch nach und nach vorstellen werde.

In diesem Sinne sei euch gesagt: Ihr findet mich auch auf Facebook, Twitter, Bloglovin, Pinterest und Instagram. Auf der rechten Seite findet ihr alle direkten Links dazu. Einfach auf den passenden Knubbel klicken 🙂

Da die Zutaten zum Füllen und als Untergrund zwar die gleichen sind, jedoch die Zusammensetzung etwas anders ist, gibt es für euch 2 Mengenangaben.

Zum Füllen

Zutaten:

– 400 g weiße Schokolade
– 200 ml Sahne
– 1 Packung Zitronensäure

 

Zubereitung: 

Gebt die Sahne in einen Topf und erhitzt sie langsam. Hackt die Schokolade währenddessen in grobe Stücke.

Wenn die Sahne heiß ist, gebt ihr die Schokolade hinzu und löst sie völlig in der Sahne auf.

Wenn die Schokolade aufgelöst ist, nehmt ihr den Topf vom Herd, gebt die Zitronensäure hinzu und rührt sie gut unter.

Anschließend muss die Ganache für einige Stunden in den Kühlschrank, am Besten über Nacht, bis diese fest geworden ist. Alternativ könnt ihr sie natürlich auch in den Froster geben, bis sie fest geworden ist.

Schlagt dann die Ganache nochmal mit einem Rührgerät auf. Fertig ist sie zum Füllen.

 

Zum Einstreichen

Zutaten:

– 500 g weiße Schokolade
– 200 ml Sahne
– 1 Packung Zitronensäure

 

Zubereitung: 

Auch hier gebt ihr die Sahne in einen Topf und erhitzt sie langsam. Gebt dann die grob gehackte Schokolade in die heiße Sahne und lasst sie auch hier komplett auflösen.

Wenn die Schokolade aufgelöst ist, nehmt ihr den Topf vom Herd, gebt die Zitronensäure hinzu und rührt sie gut unter.

Anschließend muss hier die Ganache über Nacht bei Raumtemperatur stehen bleiben. Am nächsten Tag ist sie dann schön streichfähig 🙂

Ganz wichtig: Hier müsst ihr die Ganache nicht noch einmal mit dem Rührgerät aufschlagen.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Print Friendly, PDF & Email

33 Antworten

  1. Eine Packung? Wieviel Gramm? 5 bei einem Päckchen von Dr. Oetker?

  2. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich war ja am Anfang etwas skeptisch. Aber:
    Es schmeckt köstlich. Und danke nochmal, dass du so schnell auf meine Frage geantwortet hast. Ich habe jetzt für einen 30 cm Boden die doppelte Masse gemacht. Der Rest wird so geschleckt 😉 lg, betti

  3. Hallo, reicht denn die Menge hier zum einstreichen? Möchte keine hohe Torte machen, nur einen schlichten trockenen Kuchen in der Springform.
    Lg, Lena

    • Hallo Lena,
      für eine 26/28 er Durchmesser Springform in normaler höhe (also einfaches Rezept) reicht die einfache Menge völlig aus 🙂
      Viel Erfolg bei deinem Projekt 🙂

  4. Bernadette Heyd

    Hallo Lena!
    Ich möchte mich heute mal an deine Zitronenganache wagen😉 Ich würde sie gerne heute schon vorbereiten, damit ich den Kuchen am Samstag einstreichen kann (muss die Zeit nutzen, in der mein Kind bei der Tagesmutter ist😁). Wenn ich sie bis Samstag im Kühlschrank halte, genügt es dann, sie kurz aufzuschlagen (oder ist leichtes erwärmen besser?), bevor ich sie verwende?
    Vielen Dank im Voraus für deine Rückmeldung!
    Lg Bernadette

    • Bernadette Heyd

      Sorry, Mareike nicht Lena🙈

    • Hallo Bernadette,

      wann möchtest du sie denn am Samstag einstreichen?
      Aufschlagen wird auf keinen Fall gehen, da sie einfach zu fest ist, dies geht nur bei der Füllung.
      Ich würde vorschlagen, dass du sie einige Stunden vorher heraus holst. Wenn du sie morgen früh oder Mittag einstreichen willst, würde ich sie heute Abend heraus holen.
      Ansonsten kurz erwärmen und rühren, rühren und rühren. Gefahr dabei ist eben, dass man zuviel erwärmt und dann alles zu flüssig ist.
      Ich erwärme da immer nur Sekundenweise und rühre dann kräftig und vor allem lange.
      Am einfachsten ist es da die Ganache früh rauszuholen und so auf Zimmertemperatur kommen zu lassen.
      Viel Erfolg 🙂

  5. Bernadette Heyd

    Liebe Mareike,
    Herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort! Ich hab das Problem gelöst, in dem ich meinen ersten Versuch verhunzt habe🙄 Man sollte nicht backen, wenn man tausend andere Sachen im Kopf hat… ich habe heute nun die richtige Version gemacht😬 800g weiße Kuvertüre und 260ml Sahne. Ich hoffe, es reiht für meine 26er Torte (nur zum einstreichen). Aber leider noch eine Frage🙈: Meine verhunzte Version enthält 1 L Sahne und 1,7 kg weiße Schokolade (frag nicht🙄). Sie ist jetzt im Kühlschrank und recht streichfähig. Könnte ich die Masse mit diesem Verhältnis evt. Zum Füllen verwenden? (Würde sie wahrscheinlich einfrieren für eine spätere Torte…)

    Liebe Grüße!
    Bernadette

    • Ach du liebe Zeit. Aber ich kenne so Tage und da versucht man zu retten, was zu retten ist 😀 Die Menge von 800g schoki sollte auf jeden Fall ausreichend sein, wenn es sich um eine normal hohe Torte handelt 🙂

      Ich denke die andere ganache sollte zum füllen geeignet sein. Dann einfach vorher aufschlagen 🙂 im Prinzip kannst du das alles auch nochmal auf den Herd stellen und noch mehr fein gehackte Schokolade dazu geben. Und natürlich noch mehr Zitronensäure. Dann kannst du sie auch zum einstreichen nutzen. 🙂
      Sollte auf jeden Fall beides funktionieren. Wenn du sie aber für die Füllung aufschlägt gut kühlen und eine Auge beim Aufschlagen drauf haben, nicht dass du nachher noch butter bekommst 🙂
      Ansonsten viel Erfolg beim weiteren Verlauf deiner Torte und ein schönes Wochenende 🙂

  6. Bernadette Heyd

    Herzlichen Dank für Deine Tips! Da ich nicht genug italienische Buttercreme hatte (ups🙊) habe ich für die obere Füllung tatsächlich ein Teil meiner verhunzten Ganache nehmen können😉 Jetzt ist das Meisterwerk fertig und für meinen ersten Versuch recht ansehnlich geworden😂 Ob sie auch schmeckt, sehen wir morgen😜
    Vielen Dank nochmal für alles!!!
    Auch dir ein schönes Wochenende!

  7. Hallo Mareike,
    würde die Zitronenganache zu einer Himbeer-Blaubeer-Sahnequark Torte passen?
    Ich möchte im Inneren Smarties verstecken und die Torte sollte nicht so süß werden 🙂

    Liebe Grüße
    Sonja

    • Hallo Sonja,

      das passt hervorragend dazu 🙂
      Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf:
      Ich habe das auch mal mit den Smarties in einem Marmorkuchen versteckt. Habe das alles 1 Tag vorher gemacht und dann in den Kühlschrank gestellt. Leider haben die Smarties beim anschneiden aneinander geklebt und haben nicht mehr ganz so schön ausgesehen. Deshalb bin ich mir nicht so sicher, ob das so was wird.
      Wenn du es trotzdem versuchen möchtest, würde ich die Smarties so kurz wie möglich vorher machen 🙂
      Viel Erfolg und liebe Grüße
      Mareike

  8. Hallo Mareike 🙂

    Ich würde gerne eine Motivtorte, bestehend aus zwei Blechkuchen und Füllung, mit der Ganache einstreichen.
    Bin mir aber nicht sicher, ob es dann reicht das Doppelt zu machen. Instinktiv hätte ich mehr gemacht…
    Was meinst du denn?

    • Hallo Nele,

      welche Größe werden denn deine Blechkuchen haben? Und soll die Füllung dann auch mit der Ganache gemacht werden oder eine andere? Wenn eine andere, welche Höhe hättest du denn ca für den Kuchen geplant?

      Liebe Grüße
      Mareike 🙂

      • Wow, das war schnell 😀

        2 – 3 cm kleiner als ein Backblech, also ca 32×37 cm. Nein, für die Füllung hab eich etwas anderes 🙂 der Kuchen kann durchaus 10-12 cm hoch werden…

        Vielen Dank im Vorraus 🙂

        • Na wenn man gerade am Computer sitzt, kann man auch gleich antworten 🙂

          Je nachdem wie viel du ausgleichen musst, könnte auch die doppelte Menge reichen. Ich würde aber sicherheitshalber auch die 3-fache Menge machen 🙂 Den Rest kann man auch super einfrieren und bei Bedarf einfach weiter verwenden 🙂

          Viel Erfolg bei deinem Projekt 🙂

          • Das stimmt wohl 😀

            Dann mache ich lieber die 3-fache Menge, wenn man das ganze einfrieren kann muss ich ja nichts verschwenden 🙂

            Dankeschön, auch für die tolle Hilfe 🙂

  9. Hallo,
    kannst du mir einen Tipp geben welche Füllung gut zu der Zitronen Ganache passt? Würde gerne eine SahneFüllung machen.

    Der untere Kuchen wird Schoko-Himbeere. Für oben habe ich einen hellen Boden und dir Zitronen Ganache schon fertig aber keine Idee für die Creme.
    Schöne Grüße
    Bettina

  10. Marina Heuberger

    Hallo Mareike,

    Hab grad Dein Rezept vom Zitonenganache gelesen. Hört sich sehr lecker an. Kann man es auch zum Füllen von Pralinen nehmen, oder wird die Masse zu fest ?

    LG Marina

    • Hallo Marina,

      natürlich kann man die Füllung auch für Pralinen nutzen. 🙂 Falls du die Füllung etwas weicher magst, kannst du da auch gerne noch etwas mehr Sahne hinzugeben 🙂
      Viel Erfolg 🙂

  11. Ich möchte eine himbeer Füllung machen kann ich die ganache auch in anderen fruchtigen geschmacksrichtungen machen wenn ja wie?

    • Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, spontan würde ich es mal mit Obstpulver z.B. Himbeerpulver versuchen. Sowas gibt es zu kaufen oder man macht es sich selbst aus getrockneten Zester. Wichtig ist es halt, dass es trockene Zutaten sind, da es sonst nicht mehr fondanttauglich ist und der Fondant sich auflöst 🙂
      Falls du es ausprobierst: Sag gerne mal Bescheid, wie es geworden ist 🙂

  12. Sabrina lang

    Hallo habe gestern den falsche gemacht mit joghurette hab sie eben auf geschlagen und sie ist leicht kriesslig. Was kann ich da machen. Ist zum einstreichen.

    Gruß Sabrina

    • Hallo Sabrina,

      ich selbst habe noch keine Yoguretteganache gemacht. Da ich die Ganache außerdem nicht sehe, kann ich nur vermuten, was los ist. Eine Möglichkeit wäre, dass es wegen dem Fruchtgranulat der Yogurette grieselig ist. In dem Fall könnte ich mir vorstellen, dass einmal ordentlich mit dem Stabmixer durch Abhilfe schaffen könnte.

      Die andere Möglichkeit wäre, dass die Schokolade zu heiß geworden ist bzw durch zu wenig rühren am Topfboden angesetzt ist. In dem Fall gibt es meines Wissens keine Abhilfe und die Ganache ist leider hin 🙁

    • Hallo.
      Ich wollte gerade die Füllung für ein Kuchen für morgen machen und sehe, dass ich keine Zitronensäure sondern abgeriebene Zitrone gekauft habe. Meinst du das würde auch gehen ? Liebe grüße Nathalie

  13. Stephanie König

    Hallo Mareike
    bin jetzt dein Zitronenganache zum Einstreichen am ausprobieren. Die Weisse Schokolade hat sich supper mit der Sahne verbunden. Nun habe ich die Zitronensäure hinzugefügt. Leider habe ich nur die Grobkörnige Variante bekommen und die Körner bleiben in der Form. Löst sich die Zitronensäure irgendwann in der Glasur auf? soll ich diese dazu nochmals erhitzen? Mich stören diese paar groben Körner schon etwas. vorallem weil meine Glasur richrig glatt sein soll.
    Grüsse aus der Schweiz von Stephanie

    • Hallo Stephanie,

      also normalerweise sollte sich die Zitronensäure komplett auflösen. Kann mir das sehr gut vorstellen, dass das stört. Ich würde es nochmal erwärmen und wirklich sehr gut durchrühren, damit sich das Granulat auflöst.
      Ich weiß nicht, ob es da vielleicht auch Unterschiede in der Körnung gibt (könnte ich mir aber gut vorstellen) und es bei gröberer Körnung etwas länger dauert 🙂

      Liebe Grüße
      Mareike

  14. Stephanie König

    liebe Mareike
    hat alles geklapt mit der zitronensäure ^_^ die hat sich supper aufgelösst. und der überzug war sehr lecker.

  15. Hallo, ich habe mir nun Dein Rezept für die Zitronenganache raus gesucht und möchte mir nächste Woche an einer Regenbogeneinhorntorte versuchen. Dazu habe ich nun ein Rezept für die bunten Böden, und da meine Tochter gern Zitronenkuchen mag, dachte ich eben an solch eine Ganache. Kann ich die zur Füllung sowohl auch auch zum bestreichen nehmen? Oder wird das dann zu Zitronenlastig????
    Vielen Dank schon mal für Deine Antwort,
    Liebe Grüße, Eileen

  16. Sehr lecker. Habe die Ganache zum Einstreichen einer Zitronen – Buttermilch – Torte und als Untergrund für Mirror glaze genommen. Hat super funktioniert und kam richtig gut an 🙂

  17. Hallo.
    Ich wollte gerade die Füllung für ein Kuchen für morgen machen und sehe, dass ich keine Zitronensäure sondern abgeriebene Zitrone gekauft habe. Meinst du das würde auch gehen ? Liebe grüße Nathalie

Hinterlasse einen Kommentar