Glukosesirup ganz einfach selbstgemacht

glukosesirup-ganz-einfach-selbstgemacht-L-THoqeu

 

So oft habe ich in letzter Zeit die Frage gelesen, woher man Glukosesirup bekommt. Man braucht ihn für Fondant, Pralinen, Eiscreme und mehr.

Die Antwort lautet: Heller Sirup von Grafschafter oder eben in bestimmten Onlineshops bestellen. Sind mit Sicherheit die einfachste Lösungen, aber was macht man, wenn man den HellenSirup im Supermarkt nicht findet und/oder man den Sirup dringend braucht?

Ich persönlich nutze seit der Not nur noch den selbstgemachten Sirup. Er ist einfach herzustellen und die Zutaten hat jeder im Haus.

Nun aber zum Rezept 🙂

Zutaten:

– 200g Zucker
– 200ml Wasser
– 1/2 TL Zitronensäure

 

Zubereitung:

Gebt die Zutaten alle in einen Topf und erhitzt die Flüssigkeit, bis diese 115°C hat.

Die Temperatur misst man dabei am Besten mit einem Bratenthermometer. Ich habe da eins von GEFU.

Achtet darauf, dass der Sensor nicht am Topfboden aufliegt, da sonst die Temperatur verfälscht wird.

 

glukosesirup-ganz-einfach-selbstgemacht-L-lTDXsD

Print Friendly

5 Antworten

  1. Em brauch man Unbedingt dieses Temperatur ding

    • Hallo Elif,

      Der Glukosesirup braucht ja eine gewisse Konsistenz und diese kann man nur über die Temperatur einstellen. Umso heißer der Sirup, desto dickflüssiger ist er nachher.
      Da jeder Herd anders ist, ist es leider auch nicht möglich eine genaue Zeit zu schreiben.
      Deshalb wird das ohne Thermometer nicht gehen.
      Die bekommst du aber schon recht günstig zu kaufen

      Liebe Grüße
      Mareike

  2. […] 1 Packung gemahlene Gelatine (9g) – 5 EL Wasser – 150g Glukosesirup – 20g Lakritzsirup – 3 EL Glycerin – 1 kg Puderzucker – Palmin […]

  3. Das ist kein Glukosesirup sondern Invertzuckersirup. Glukosesirup wird aus Fructose (Fruchtzucker gemacht).

  4. Glucosesirup wird aus Traubenzucker (Glucose) hergestellt. Nimmt man Fruchtzucker dann wäre das Fructosesirup

Hinterlasse einen Kommentar