Blumenkohlstampf mit Zuckerschoten & Möhren (Rezept) • zuckerschnee.de

Blumenkohlstampf mit Zuckerschoten & Möhren (Rezept)

Ich liebe Gemüse – besonders, wenn es nach dem Kochen noch seine Bissfestigkeit und seinen Geschmack behält. Heute habe ich ein äußerst gesundes sowie vegetarisches Gericht für dich, dass beides beinhaltet: Gemüse satt und purer Geschmack!

Blumenkohlstampf bzw. Blumenkohlpüree ist eines meiner Favoriten, wenn es darum geht Low Carb zu kochen. Eine Beilage wie Nudeln, Reis oder Kartoffeln ist nicht immer nötig. Davon überzeuge ich dich auch gerne in meinen anderen Rezepten 😉

Blumenkohlstampf mit Zuckerschoten & Möhren

5 from 1 vote
Rezept von AuroraGang: Mittagessen, AbendessenKüche: VegetarischSchwierigkeit: Einfach
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Kochzeit

10

minutes

Für dieses Low Carb Rezept benötigst du einen Kartoffelstampfer, einen Messbecher, zwei Töpfe, eine Pfanne, einen Sparschäler, Messer und ein Schneidebrett. Idealerweise hast du einen Thermomix zur Verfügung.

Zutaten

  • 1 Kopf Blumenkohl

  • 2 Möhren

  • 200 g Kaiserschoten

  • 200 ml Gemüsebrühe

  • etwas Petersilie zum Granieren

  • 1 Stk. Butter zum Braten

  • 1 Priese Muskat nach Bedarf

  • 1 Priese Salz und Pfeffer nach Bedarf

Anweisungen

  • Schäle die Möhren und schneide sie in Scheiben.
  • Entferne die äußeren Blätter von dem Blumenkohl und teile vorsichtig die Röschen vom Strunk. Wasche sie anschließend unter fließend Wasser.
  • Bringe 2 Töpfe mit je 100 ml Gemüsebrühe zum Kochen.

    Hinweis: damit die Möhren und der Blumenkohl auch all ihre wertvollen Nährstoffe und Vitamine behalten, nutze ich an dieser Stelle gerne meinen Thermomix, um sie schonend im heißen Dampf zu garen. Denn viele ihrer Nährstoffe sind hitzeempfindlich. Den gleichen Effekt kannst du natürlich auch im Topf erzielen.
  • Gare die Möhren und Blumenkohlröschen jeweils in einem eigenen Topf für 8-10 Minuten zugedeckt bis sie bissfest sind.
  • Wasche währenddessen die Zuckerschoten und entferne die Enden.
  • Lasse Möhren und Blumenkohl getrennt abtropfen. Fange etwas Garflüssigkeit in einem separaten Schälchen auf, sie steckt voller Aromen und Vitamine und wird am Schluss noch benötigt.
  • Erhitze eine Pfanne mit etwas Butter. Gib die fertigen Möhren zusammen mit den Zuckerschoten hinein und brate sie unter gelegentlichem Wenden für 2-3 Minuten leicht an.
  • Zerstampfe in der Zwischenzeit den Blumenkohl mit einem Kartoffelstampfer.
    Gib noch etwas Butter und Muskat nach Bedarf hinzu und serviere deinen Blumenkohlstampf gemeinsam mit den Möhren und den Zuckerschoten und etwas Petersilie. Toppe das Ganze mit 1-2 EL der Garflüssigkeit und ein bisschen Sesam.

Notizen

  • Achte beim Kauf des Blumenkohls darauf, dass die Blätter saftig grün sind und nicht bereits verwelkt. Denn diese eignen sich hervorragend für grüne Smoothies. Anstelle von Spinat kannst du die feinen, kleinen Blätter nämlich in diesem grünen Smoothie verwenden.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar