Weihnachtliche Wunschzettel / Liebesbriefe zu Valentinstag

Eingetragen bei: Kekse | 0

Liebesbriefe-9192

Was Weihnachten ist, haben wir fast vergessen
Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen.
Weihnachten ist mehr als Lärmen und Kaufen,
durch neonbeleuchtete Straßen laufen.
Weihnachten ist: Zeit für die Kinder haben,
und auch für Fremde mal kleine Gaben.
Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken.
Weihnachten ist: Mit dem Herzen denken.
Und alte Lieder beim Kerzenschein –
so soll Weihnachten sein!

Mit diesem Vers möchte ich euch eine schöne Weihnachtszeit mit euren Liebsten wünschen. Mit viel Freude und leckerem Essen. Bevor ich euch aber entlasse, gibt es hier noch ein leckeres Rezept von mir. Falls euch noch eine Kleinigkeit für den morgigen Tag fehlt, kann ich euch wärmstens diese gefüllten Liebesbriefe ans Herz legen 🙂 Und falls ihr schon alles habt, wie wäre es mit einem Zuckerherz als Siegel? So könnt ihr zu Valentinstag oder auch an jedem weiteren Tag euren Liebsten eine Freude bereiten 🙂

 

 

Zutaten (für etwa 40 Stück):

Teig:

– 325g Mehl
– 125g Zucker
– 2 Eier
– etwas Zitronenabrieb
– 225g Butter
Für die Füllung:

– 60g Marzipanrohmasse
– 100g Walnüsse
– 1 Eigelb
– 1 TL Rum

– Zuckerstreusel in Tannenbaum-, Herz- oder Sternform

 

Liebesbriefe-9194

 

Zubereitung:

Mischt 325g Mehl mit 125g Zucker, 225g Butter sowie 1 Ei in eine Schüssel geben. Das 2. Ei trennen und nur das Eigelb zu den anderen Zutaten geben. Nun noch etwas Zitronenschale von einer unbehandelten Zitrone abreiben und alles zu einem homogenen Teig vermischen. Anschließend in Frischhaltefolie einpacken und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben, damit die Butter wieder fest werden kann.

Für die Füllung die Walnüsse mahlen und mit Marzipan, 1 Eigelb und 1 TL Rum zu einer gleichmäßigen Masse vermischen.

Nun nehmt ihr den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus. Nun schneidet ihr etwa 5x5cm große Quadrate zurecht, gebt in die Mitte etwas Nussmasse und faltet den Teig zu einem Brief. Wenn ihr nicht genau wisst wie das funktioniert, schaut euch doch das Video oben an 🙂

Nun gebt ihr noch etwas Eiweiß und das Zuckersiegel oben drauf.
Backt die Plätzchen etwa 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft, denn diese lässt die Plätzchen schön knusprig werden 🙂

Print Friendly

Hinterlasse einen Kommentar