Schöfferhofer Night in Orange mit leckeren Bananen-Bier-Cupcakes

Eingetragen bei: Cupcakes und Muffins | 0

 

Warme Sonnenstrahlen, glühende Kohlen, kühles Bier… Ja, all das und noch viel mehr durfte ich letzte Woche mit meinen Freunden bei einer Gartenparty erleben, denn Schöfferhofer hatte angefragt, ob ich nicht Lust habe, mit ein paar guten Freunden sowie orangen und bierigen Leckereien eine kleine Party zu schmeißen und dies fotografisch festzuhalten. Klar hatte ich, da ich sowieso total gerne Partys schmeiße und ich sowieso gerne fotografiere. Klar, eine kleine Herausforderung fototechnisch war es schon, da das fotografierte sich ja diesmal bewegte, aber es hat riesen Spaß gemacht. 🙂

Also lud ich kurzerhand ein paar Freunde ein und bastelte noch etwas Deko in orange und weiß. Schon am Vortag ging es dann mit den Vorbereitungen los. Das Bier wurde kalt gestellt, die Muffins mit dem Frosting wurden vorbereitet, der Teig für das Bier Baguette wurde angesetzt. Am nächsten Tag hieß es dann früh aufstehen, da noch einiges erledigt werden musste. Die Cupcakes wurden verziert, das Fleisch schon mal gesalzen und gepfeffert, das Brot gebacken, Salat und die verschiedenen Soßen, wie das leckere, leicht feurige Kürbissalsa vorbereitet.

Dann kamen auch schon die ersten Freunde, die noch fleißig beim dekorieren und aufbauen geholfen haben. Und natürlich wurde dann gleich das erste Bier zum verköstigen geöffnet.

Wir hatten echt richtig Glück, dass das Wetter so klasse geworden ist. Es war super sonnig und herrlich warm. So macht eine Grillparty eben am meisten Spaß.

2 weitere Freunde, die auch total fotobegeistert sind, brachten noch ihre Spiegelreflex mit. Denn so ein Event konnten sie sich natürlich auf keinen Fall entgehen lassen. So standen wir teilweise zu 3. da und haben Fotos geschossen. Die Nachbarn hatten ihren Spaß, muss ja auch wirklich ulkig ausgesehen haben, wenn es nur noch klick klick klick macht 😀

Es war wirklich ein riesen Spaß mit ganz vielen super leckeren Leckereien und an den Fotos möchte ich euch jetzt teilhaben lassen. Wir alle fanden, dass es ein wirklich gelungener Tag war.
Ich konnte mich allerdings nicht so richtig entscheiden, welche Bilder ich nehmen soll (Es waren über 400 Fotos) und so werden es ein paar mehr, als sonst gewohnt. Ich hoffe, euch gefallen sie 🙂 Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen 😉 Ein Rezept gibt es nach der Bilderflut natürlich auch noch.Und zwar die leckersten Cupcakes die ich je in meinem Leben gegessen habe. Bananen-Bier-Cupcakes

Die anderen beiden Rezepte, das Bier Baguette und das Kürbis-Salsa gibt es dann ein anderes Mal hier auf meinem Blog. 🙂

 

Schöfferhofer_Weizen-1610

Schöfferhofer_Weizen-1530

Schöfferhofer_Weizen-2415

Schöfferhofer_Weizen-1443

Schöfferhofer_Weizen-2318

Wie oben schon versprochen, gibt es natürlich auch noch ein leckeres Rezept. Das sich zwar ziemlich ungewöhnlich anhört, aber total lecker war. Und zwar habe ich den Teig mit Bier gemacht. Wer jetzt denkt, wie soll denn das schmecken, der sollte es unbedingt mal ausprobieren, denn es waren die leckersten Cupcakes die ich je in meinem Leben gegessen habe.

 

Zutaten (Für 12 Cupcakes):

Bananen-Bier-Muffins:

– 100 ml Bier (ich habe hier das alkoholfreie Weizen von Schöfferhofer genommen)
– 60 g Butter
– 200 g Mehl
– 1 TL Backpulver
– etwas Zimt
– etwas Salz
– 1 Banane
– 75 g brauner Zucker
– 1 Ei

Vanille-Frischkäse-Frosting:

Das Rezept gibt es schon auf meinem Blog, weshalb ich euch direkt mal dorthin verweise. ->Vanille-Frischkäse-Frosting
Ich habe das Frosting nur noch mit etwas orangen und gelben Gelfarben eingefärbt und mit ein paar goldenen Zuckerperlen verziert.

 

Schöfferhofer_Weizen-2315

 

Zubereitung:

Die 60g Butter schmelzen. Dies könnt ihr entweder in der Mikrowelle machen (Vorsicht: nur niedrige Wattzahlen wählen und immer wieder zwischen drin umrühren) oder vorsichtig in einem Topf bei niedriger Stufe oder wenn ihr wie ich die Kenwood Cooking Chef habt, einfach bei 40°C schmelzen lassen 🙂 Zu der Butter 75g brauner Zucker hinzugeben und kurz unterrühren.
Dann die Banane mit einer Gabel zerdrücken und zu der Masse hinzugeben. In meiner Küchenmaschine habe ich die weiche Banane nur grob gedrittelt und kurz auf hoher Stufe verrührt. Bei einer frischen, festen Banane hätte ich sie aber auch kurz mit der Gabel zerdrückt.

Als nächstes rührt ihr kurz das Bier unter und gebt dann das Ei, das Salz und den Zimt hinzu. Dies ebenfalls kurz verrühren. Mischt dann 200g Mehl und den TL Backpulver und rührt dies ebenfalls kurz in den Teig unter. Aber Vorsicht, nicht zu lang, da sonst der Teig nicht so schön fluffig wird 🙂

Gebt den Teig in 12 Muffinförmchen und back diese bei 180°C Umluft etwa 20 Minuten lang.

Lasst diese nach der Backzeit vollständig auskühlen.

Spritzt dann mit einer großen Tülle die Vanille-Frischkäse-Creme auf (Rezept hab ich euch ja schon in den Zutaten verlinkt) und verziert diese noch mit ein paar goldenen Streuseln.

 

Schöfferhofer_Weizen-1566

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Schöfferhofer entstanden – dies hat keinen Einfluss auf den Inhalt oder meine Meinung genommen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar