Schoki Pancakes

Eingetragen bei: Desserts, Pancakes | 4

Schokopancakes-1_klein

 

Wisst ihr was? Ich bin sowas von froh, dass ich zur Zeit Urlaub habe und nur wegen dem Nötigsten vor die Haustüre muss. Seit Tagen schneit es nun ununterbrochen und es scheint, als würde es gar nicht mehr aufhören wollen.

Ich finde Schnee wunderschön, keine Frage, aber ich schaue es lieber an, als dass ich es anfasse. Außerdem herrscht leider auch immer reinstes Verkehrschaos und den Stress mag ich absolut gar nicht.

Also sitze ich hier mit meiner Tasse Tee in einer kuschlig warmen Decke eingemummelt und schaue mir vom Sofa das schöne rieseln des Schnees an und beobachte, wie die Umgebung immer weißer wird.

Und das kann ich vom Sofa sehr gut. Ich wohne zwar nur im 1. Stock, aber dadurch dass wir im Wohnzimmer eine große Fensterwand haben und das Haus auf einem Hang steht, habe ich hier einen wunderschöne Übersicht über alles.

Kleine Kostprobe gefällig? Hier habt ihr mal einen kleinen Ausschnitt von meiner täglichen Aussicht hier 🙂 (mit einem Klick aufs Bild vergrößert sich dieses)

Winterworld-1

Das Bild ist vor 2 Tagen in der abendlichen Sonnenröte entstanden. Hach ja. Einfach herrlich.

Und wisst ihr was zu dem ganzen Flair hervorragend passt? Genau, oberleckere Schokopancakes. 🙂 Das Rezept gibt es gleich für euch 🙂 Zuvor möchte ich euch allen aber noch einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen (aber bitte bei dem Wetter nicht wörtlich nehmen :-D) und mich bei euch für eure Treue bedanken. Ihr seit Top 🙂

 

Schokopancakes-2_klein

 

Zutaten:

– 150 g Mehl
– 1 EL Zucker
– 1 TL Backpulver
– 1/4 TL Salz
– 2 Eier
– 250 ml Milch
– 100g Vollmilchschokolade
– Öl

 

Zubereitung:

Als erstes nehmt ihr die 100g Schokolade und schneidet diese in grobe Stücke.

Gebt dann 150g Mehl, 1 EL Zucker, 1TL Backpulver sowie 1/4 TL Salz in eine Schüssel. Rührt dann mit einem Rührgerät erst die 2 Eier unter. Anschließend gebt noch die 250ml Milch und die grob zerbröckelte Schokolade in den Teig und rührt diese ebenfalls gut unter.

Erhitzt eine Pfanne auf mittlerer Stufe mit etwas neutralem Öl. Am Besten eignet sich hierfür Rapsöl, da dies am hitzebeständigsten ist. Sonnenblumenöl geht natürlich auch.

Gebt dann je Pancake 2 EL Teig in die Pfanne. In meine Pfanne passen so etwa 3-4 Pancakes. Backt die Pancakes auf jeder Seite ein paar Minuten golden braun.

Falls Schokolade aus dem Pancake austritt, entfernt diese bald, da diese sonst schnell verbrennt. Am Besten haltet ihr euch dafür ein Küchentuch bereit, womit ihr nach jeder Runde kurz die Pfanne ausreibt.
Und nun müsst ihr sie nur noch genießen 🙂

Ein kleiner Tipp noch von mir (das soll jetzt keine Schleichwerbung sein, ich finde es einfach wirklich klasse): Bestreut die Pancakes noch mit dem Chai Zucker von Sonnentor. Ich finde das Gewürz einfach mega und passt hervorragend dazu.

 

Print Friendly

4 Antworten

  1. Oh toll. pancakes gibt es bei uns sehr oft, allerdings eher die Buttermilch Variante. Die sind eine Spezialität meines Mannes. Aber deine Schoko-Variante klingt auch ganz toll und die muss ich unbedingt mal probieren.
    Dein Ausblick ist ja ein Traum. Da wurde ich auch gern mal einen Tag auf der Couch zubringen! Ich wohnte mitten in Berlin, da ist nicht viel mit Ausblick.

    • ja, mit Buttermilch kenne ich auch. Kann man da natürlich auch benutzen. Milch habe ich aber im Gegenzug zu Buttermilch immer im Hause und da das eine spontane Aktion war, war eben Milch drin 🙂

      Ja, ich liebe die Aussicht auch. Es bedeckt eben nichts, ok, vielleicht die Bäume etwas, die Sicht. Ein echtes Träumchen die Wohnung 🙂

  2. Das hört sich ja lecker an! Die muss ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke für das tolle Rezept 🙂

Hinterlasse einen Kommentar