Eierlikörkuchen

Eingetragen bei: Rührkuchen, süße Grundrezepte | 1

Eierlikörkuchen-1_klein

 

Na, wollt ihr mal wieder ein super leckeres Grundrezept haben?
Dann seid ihr hier heute genau richtig.

Diesmal gibt es einen Kuchen mit Schwips. Und dank der enthalten Eier, der auch im Alkohol enthalten ist, ist dieser super lecker und saftig.
Wie immer eignet sich der Teig für Motivtorten (ich zeige euch hier nächste Woche eine, die ich mit dem Kuchen gemacht habe), sowie auch für Muffins.
Wenn ihr diesen Teig für Cupcakes nehmen wollt, reduziert das Backpulver auf 1TL oder lasst es sogar ganz weg.

 

Eierlikörkuchen-2_klein

Zutaten:

– 5 Eier
– 250g Puderzucker
– 2 Pck. Vanillinzucker bzw 4 EL Vanillezucker
– 250ml Sonnenblumenöl oder Rapsöl
– 250ml Eierlikör
– 125g Mehl
-125g Speisestärke
– 1 Pck. Backpulver

 

Zubereitung:

Zuerst schlagt ihr die 5 Eier mit den 250g Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig. Messt dann 250ml Öl und 250ml Eierlikör ab und gebt diese unter rühren der Zucker-Eiermasse zu.

Zum Schluss rührt ihr die 125g Mehl, 125g Speisestärke und die Packung Backpulver nach und nach ordentlich unter.

Gebt den Teig dann in eine ausgefettete und ausgemehlte Backform. Ich habe hier einen Gugelhupf gewählt.

Backt den Eierlikörkuchen dann auf mittlerer Schiene, bei 170°C Ober- Unterhitze ca. 60 Minuten.

Print Friendly

Eine Antwort

  1. Sieht schön fluffig aus, werde ich mal probieren, danke schön
    LG Susanne

Hinterlasse einen Kommentar