Béchamelsoße oder auch: I’ll be back

Eingetragen bei: Deftige Ecke, Soßen | 0

Bechamel_3

 

Ich kanns ja noch gar nicht glauben, aber es ist wahr. Die Prüfungen sind endlich rum und somit auch die Abendschule, die neue Wohnung ist renoviert und soweit eingerichtet, die alten Wohnungen zurück gegeben und seit gestern tut auch endlich das Internet. So I’ll be back. Und es ist so ein tolles Gefühl, endlich mal wieder auf dem Sofa zu sitzen und einfach nur vor dem Rechner zu sitzen und einen Blogpost zu verfassen.

Aber nicht nur ich bin zurück, sondern mein Blog hat auch gleichzeitig eine etwas andere Aufteilung bekommen. So gibt es ab sofort auch eine deftige Ecke.

Aber nein, nicht wie ihr denkt, dass es da jetzt lauter Menürezepte geben wird, sondern dort werdet ihr allerlei Basisrezepte für Grillsoßen, Marinaden, Salatdressings und co finden. Also alles, was man eigentlich auch fertig im Supermarkt kaufen kann.

So auch diese wirklich einfache Béchamelsoße, die ich fertig gekauft überhaupt nicht mag. Selbstgemacht aber klasse finde.

Also Startschuss frei für mein erstes Rezept in der deftigen Ecke und einem intensiven Blogaufbau.

 

Zutaten:

– 30g Butter
– 40g Mehl
– 500ml Milch
– 1 Lorbeerblatt
– Salz
– Pfeffer
– Muskatnuss

 

Zubereitung:

Zu aller erst fertigt ihr eine Mehlschwitze an. Dazu gebt ihr die Butter in eine Pfanne, bis dieser völlig geschmolzen ist. Gebt dann in die geschmolzene Butter das Lorbeerblatt und rührt anschließend das Mehl mit einem Schneebesen unter.

Ist alles gut vermengt, gebt ihr die Milch hinzu.

Nun müsst ihr alles nur noch ca 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Vergesst dabei nicht öfters umzurühren.

Zum Schluss nur noch Lorbeerblatt herausfischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Schmeckt nicht nur bei Lasagne gut, sondern auch zu hellem Fleisch wie Huhn oder zu Gemüse wie Spargel.

Bis zum nächsten Mal und das seeeehr bald 🙂

Print Friendly

Hinterlasse einen Kommentar